Unternehmerportrait Dorf-Apotheke Brünen

Text und Fotos: Kerstin Hüfing

Der Gewerbeverein Brünen darf sich über ein neues Mitglied freuen. Seit September 2018 verstärkt Frau Wenning mit der Dorf-Apotheke den Gewerbeverein Brünen.

Geboren 1968 in Fredeburg im Sauerland, hat es Frau Wenning nach ihrer Schulzeit in Kassel und dem Studium in Marburg (während diesem sie ihren heutigen Ehemann Thomas Wenning kennen und lieben gelernt hat) zuerst nach Oberhausen verschlagen, der Heimat von Thomas Wenning. In Bottrop absolvierten sie beide ihr praktisches Jahr. Nach dem dritten Staatsexamen arbeiteten sie noch ein halbes Jahr als Angestellte Apotheker in Oberhausen und Bottrop. 1994 wurden sie auf die zum Verkauf stehende Rathaus-Apotheke in Hamminkeln aufmerksam und wagten den Sprung in die Selbständigkeit. Mit viel Leidenschaft kümmern sie sich seitdem um die Bedürfnisse ihrer Kunden in Hamminkeln. 1995 heirateten die Beiden und bekamen im Laufe der Jahre 2 Kinder, heute 18 und 20 Jahre alt. Als in Brünen der Rewe-Markt schloss, und feststand das dort eine Arztpraxis einzieht, stand für die Familie Schulte-Marxloh als Besitzer des Hauses fest, dass neben der Arztpraxis auch eine Apotheke einziehen sollte. Zum damaligen Zeitpunkt gab es in Brünen die Lindenapotheke unter der Leitung von Herrn Sinn. Dieser bekundete aber kein Interesse mehr an einem Umzug, sondern wollte seine Apotheke aus Altersgründen aufgeben.

So ergab sich für das Apotheker-Ehepaar Wenning die Möglichkeit, diesen Standort zu übernehmen. Im Oktober 2009 eröffneten sie ihre Dorf-Apotheke in Brünen. Während Thomas Wenning sich weiter in Hamminkeln um das Wohl seiner Kunden kümmert, steht Frau Wenning seitdem in Brünen hinter der Theke. Neben Frau Wenning gibt es noch 8 weitere Angestellte, die sich um die Brüner Kundschaft kümmern. Darunter 2 Apothekerinnen, 4 PTA und 2 PKA. Die Beiden PKA kommen aus Brünen und waren schon in der Lindenapotheke bei Herrn Sinn tätig.
Des Weiteren gibt es noch eine Raumpflegerin und eine Bürokraft.

Frau Wenning und ihr Team legen viel Wert auf die individuelle Beratung ihrer Kunden.

Sie bieten einen Medikamentencheck bzw. eine Risikoanalyse für ihre Kunden an. Das bedeutet, wenn Patienten von verschiedenen Ärzten unterschiedliche Medikamente verschrieben bekommen, prüft Frau Wenning mit ihrem Team genau, ob die Medikamente zusammen kombinierbar sind oder ob es Risiken zu beachten gibt.

Es gibt ein Beratungszimmer wo auch pflegende Angehörige ausführlich über sämtliche Anlaufstellen und Materialien, die für die Pflege benötigt werden beraten werden. Außerdem kann man sich dort den Blutdruck messen lassen. Die Pflegedienste können telefonisch ihre Bestellung aufgeben und das Team holt die Rezepte in der Arztpraxis ab und stellt die Medikamente vorab für den Pflegedienst zusammen, so dass diese die Bestellung nur noch abzuholen brauchen.

Ein weiterer Schwerpunkt ist die Homöopathie. Nachdem Thomas Wenning neben seiner Tätigkeit in der Apotheke noch eine Ausbildung zum Heilpraktiker gemacht hat, ist die Homöopathie ein großer Bestandteil beider Apotheken.

Im Labor werden außerdem individuelle Salben und Tinkturen auf Rezept hergestellt.

Leider wird auch in der Apotheke der Dokumentationsaufwand immer größer und es muss immer mehr Zeit am Schreibtisch verbracht werden. Für die unzähligen Protokolle, die angefertigt werden müssen, wird immer mehr Fachpersonal benötigt.

Trotz allem lässt sich das Team der Dorf-Apotheke Brünen den Spaß und die Leidenschaft für ihre Kunden nicht vermiesen und freut sich weiterhin für die Brüner Bürger (und natürlich auch für alle Anderen) da zu sein.

In der nächsten Zeit plant Frau Wenning einen Online Bestellservice ins Leben zu rufen um den Kunden neben der telefonischen Bestellung auch die Möglichkeit zu geben online zu bestellen. Im nächsten Jahr gibt es die Dorf-Apotheke Brünen bereits seit 10 Jahren, und ich bin mir sicher, dass noch viele weitere Jahre dazu kommen.

www.apotheke-hamminkeln.de


Unternehmerportrait Dorf-Apotheke Brünen


Brüner Gewerbemarkt


Der nächste Gewerbemarkt
findet am 27.+28.4. 2019 statt.

ZUM ANMELDEFORMULAR