Jahresbericht vom Brüner Bauernmarkt

Das Jahr 2016 hat schon längst begonnen und schreitet mit schnellen Schritten voran. Dennoch wollen wir an dieser Stelle kurz über das zurückliegende Jahr 2015 berichten.

Im vergangenen Jahr haben wir den Wechsel des Bäckers und des Fischhändlers vollzogen. Die Bäckerei Ernsting bereichert seit dem letzten Jahr den Brüner Bauernmarkt mit seinen Waren. Die gute Seele von Ernsting, Otti Hülsermann, kann sich auch schon fast keinen Samstag ohne ihre Brüner Kundschaft vorstellen.

Der neu gewonnene Fischhändler hat nach 9 Monaten leider wieder aufgegeben, da er sein Gesamtkonzept änderte und daher nicht mehr zur Verfügung stand. Die Organisatoren sind auf der Suche und in guten Gesprächen mit möglichen Nachfolgern.

Insgesamt fanden im vergangenen Jahr 19 Aktionen statt. Davon wurden 9 Aktionen durch die ortsansässigen Vereine durchgeführt. Die Brüner Landfrauen, die Schützenvereine und der Kreis der Behinderten und ihre Freunde e.V. sind hier beispielhaft für das gute Zusammenwirken genannt.

Bedanken möchte wir uns speziell bei der Ev. Kirchengemeinde Brünen für die gute Zusammenarbeit.
Wir durften zu Ostern die Eiersuche in der Kirche durchführen und haben gemeinsam den Nikolausmarkt mit dem Adventsfenster gestalten dürfen.
Ein ganz besonderer Dank auch an die Musiker, die in der Brüner Dorfkirche im vergangenen Jahr insgesamt 12 Konzerte zur Marktzeit ermöglicht haben.

Damit der Ablauf des Bauernmarktes nicht durch Falschparker behindert wird, konnten wir nach mehreren Gesprächen mit der Stadtverwaltung die Anzahl der Parkverbotsschilder am Marktplatz erhöhen. Diese Maßnahme war aus unserer Sicht notwendig, da sich in der jüngeren Vergangenheit trotz Absperrbaken und Parkverbotsschilder leider immer wieder Autos auf den Markt „verirrt“ haben. Ein herzlicher Dank dafür an die Stadt Hamminkeln für die Unterstützung.

Mit der diesjährigen Abteilungssitzung des Brüner Bauernmarktes endete die Amtszeit von unserem ersten Abteilungsleiter Peter Mochow. Durch sein Engagement und seinem Wirken wurde der Brüner Bauernmarkt ins Leben gerufen und entwickelte sich zu einer Institution im Brüner Dorfleben. Ein sehr herzliches Dankeschön für die vielen Mühen sprachen die Marktbeschicker an Peter aus. Gemeinsam mit unseren Kunden wollen wir ihm auf unserem „Geburtstags-Bauernmarkt“ am 21.05.2016 danken.
Sein Amt übernimmt ab sofort Dieter Holsteg. Er bildet gemeinsam mit Hermann Schäfer als Sprecher der Marktbeschicker und dem Geschäftsführer Roman Brögeler das Organisations-Team des Brüner Bauernmarktes.

Damit der Brüner Bauernmarkt weiterhin einen erfolgreichen Verlauf für die Marktbeschicker nimmt und eine Bereicherung für das Brüner Dorf bleibt, haben wir wieder in Werbung investiert. Wir haben einen Jahresflyer mit allen bekannten Terminen für 2016 auf den Weg gebracht. Fast 5.000 Flyer sind im näheren Umkreis per Post verteilt worden.

Insgesamt können wir mit dem Erreichten zufrieden sein. Wir wollen aber nicht in den Bemühungen nachlassen, für das Brüner Dorf weiterhin einen attraktiven Bauernmarkt zu organisieren. Mit hochwertigen Produkten aus der Region, die nachhaltig und mit einer hohen Qualität aufwarten, möchten wir unsere Kunden und Besucher überzeugen.

In diesem Sinne freuen wir uns auf eine gute gemeinsame Zeit und Ihrem Besuch auf dem Brüner Bauernmarkt.
“Bis Samstag!“


Jahresbericht vom Brüner Bauernmarkt


Brüner Gewerbemarkt


Der nächste Gewerbemarkt
findet am 27.+28.4. 2019 statt.

ZUM ANMELDEFORMULAR