Weihnachts-Bauermarkt 2016

Klicken Sie auf die Vorschaubilder, um eine größere Ansicht zu erhalten und im Album zu blättern.

Am Samstagmorgen, dem 3.12.2016, stimmte der „Weihnachts-Bauernmarkt“ auf das bevorstehende Fest ein. Einen Tag vor dem 2. Advent versammelten sich die Brüner generationenübergreifend auf dem Marktplatz.

Es herrschte eine angenehme Atmosphäre. Etwa 50 Dorfer folgten der Einladung des Gewerbevereins.

Natürlich gab es – wie jeden Samstag – die Gelegenheit, den Wocheneinkauf auf dem beschaulichen Markt zu erledigen. Für manch einen ein festes Ritual. Hier trifft man sich, tauscht sich aus und genießt das gemütliche Markttreiben. Diesmal auch mit Glühwein und Kinderpunsch – passend zu den derzeitigen Temperaturen.

Die „Kinderkirche“, unter der Leitung von Silke Fierek, öffnete um Punkt 10 Uhr das 3. Adventsfenster. Dieses hatten die Jungen und Mädchen selbst mit Liebe zum Detail gestaltet. Es kam sofort Weihnachtsstimmung auf. Dieses Gefühl verstärkte sich durch die Lesung der Weihnachtsgeschichte von Matthäus durch Pfarrer Klaus-Hermann Heucher. Gespannt lauschten die Besucher der Erzählung.

Die Mühlenbergkinder wurden gesanglich von Senioren unterstützt, die regelmäßig den Weg in den Kindergarten finden und mit den Kleinen gemeinsam musizieren. Aber auch die Eltern sangen wie selbstverständlich mit. Auf dem Plan standen echte Klassiker wie Rolf Zuckowskis „In der Weihnachtsbäckerei“ oder das Nikolauslied.
Apropos Nikolaus: Der Mann mit dem roten Umhang und dem weißen Bart war natürlich auch auf dem Markt vertreten. Er verteilte Weihnachtstüten und sorgte für glückliche Kindergesichter.

Den Besuchern wurde an diesem Morgen klar: Es ist nicht mehr lang bis zu den Feiertagen. In drei Wochen steht der Heilige Abend an.

Bilder und Text: Steffen Grütjen




ZURÜCK ZUR ÜBERSICHT »

Weihnachts-Bauermarkt 2016


» Download
» Bilder
» Links

Brüner Gewerbemarkt


22. und 23. April 2017
Im Gewerbegebiet Brünen
an der B70

Mehr Infos