Aus “der Malermeister” Ingo Bülow wird “Bülow Raum Idee GmbH”

Bei den Brüner Gewerbetreibenden gibt es Veränderungen. Seit dem 01.01.2018 wurde der Betrieb von Ingo Bülow an Herrn Oliver Lemm und die Günter Lemm GmbH (Lemm Raumidee) aus Voerde übergeben.

Schon länger war Ingo Bülow auf der Suche nach einem Nachfolger für seinen Malerbetrieb. Mit 62 Jahren wurde es langsam Zeit, kürzer zu treten. Nur ungern wollte er den Betrieb ganz aufgeben, standen doch die Arbeitsplätze seiner zum Teil langjährigen Mitarbeiter auf dem Spiel. Seine 2 Kinder hatten sich beruflich anderweitig orientiert und auch unter den Mitarbeitern fand sich kein Nachfolger.

Als Ingo Bülow bei der Volksbank Rhein-Lippe eG erzählte, dass er einen Nachfolger suche, stellte die Bank den Kontakt zwischen den beiden Unternehmen her, da beide Unternehmen eine gleiche Strategie verfolgen, nämlich die Beratung und Ausführung qualitativ guter Maler- und Lackierarbeiten, Bodenbelags-, sowie Fassadenarbeiten. Nach einigen Gesprächen war man sich einig. Ingo Bülow bleibt als Betriebsleiter die nächsten Jahre in Brünen, genauso wie seine Mitarbeiter.

Für die Kunden in Brünen bleibt alles beim Alten. Zum Team neu dazu kommt dabei Oliver Lemm, der als Geschäftsführer die Verantwortung der Bülow Raumidee GmbH übernimmt. Gemeinsam mit seinem Vater Rainer Lemm leitet der 28 Jährige zudem auch die Firma Lemm Raumidee in Voerde, einen Betrieb, der mit Oliver Lemm bereits in die dritte Generation übergeht. Oliver Lemm hat nach seinem Abitur eine Ausbildung bei der Volksbank Rhein-Lippe eG, unter anderem auch in der Geschäftsstelle Brünen, absolviert. Danach begann er ein Studium der Internationalen Betriebswirtschaft in Venlo. Nebenbei unterstützte er im elterlichen Betrieb die Mitarbeiter im Büro bei den kaufmännischen Tätigkeiten. Nach dem Studium übernahm Oliver Lemm  daraufhin den kompletten kaufmännischen Unternehmensbereich und die Förderung der Mitarbeiter. Oliver Lemm ist absolut überzeugt davon, dass das Handwerk ein zukunftswichtiger Zweig ist.

Ingo Bülow begann 1969 seine Lehre im Handwerksbetrieb Neuenhoff in Brünen. Zwischen 1971 und 1977 sammelte er Erfahrungen in verschiedenen Weseler Betrieben. 1979 machte er seine Meisterprüfung und arbeitete schließlich 4 Jahre im Ausbildungszentrum IB in Wesel. 1984 machte er sich schließlich in Brünen selbstständig. Seither beschäftigt der Betrieb immer zwischen 8 und 10 Mitarbeiter.

Da beide Betriebe viel Wert auf hohe Qualität und individuelle Kundenwünsche legen, war es nicht schwer, sich auf eine Übernahme zu einigen. Der Name “Raumidee” soll zeigen, das man möglichst jede Idee, die ein Kunde mitbringt, auch versuchen wird umzusetzen oder aber auch gemeinsam mit dem Kunden Ideen entwickelt. Jeder Kundenwunsch soll möglich gemacht werden.

Dazu ist eine gute und individuelle Beratung wichtig. Ingo Bülow und Oliver Lemm freuen sich auf die gemeinsame Zukunft und die neue Zusammenarbeit sowohl mit bestehenden Kunden als auch mit neuen Kunden.

In Brünen heißt es nun also nicht mehr “Ingo Bülow, der Malermeister” sondern “Bülow Raumidee”.

http://www.maler-lemm.de/aktuelles/zuwachs-bei-lemm-raumidee/
http://www.malermeister-buelow.de/malermeister-ingo-buelow.html

Ein angenehmes Ambiente fängt mit einer Idee an!


Aus “der Malermeister” Ingo Bülow wird “Bülow Raum Idee GmbH”


Brüner Gewerbemarkt


Der nächste Gewerbemarkt
findet am 27.+28.4. 2019 statt.